Details zum Projekt

Das Institut für medizinische Lehre der Universität steht für Wissensschaffung, Informationsaufbereitung und Austausch unter einem Dach für alle Gesundheitsberufe. Klingt einfach. Nur: Wie vereinigt man methodisches, softwaretechnisches, medizinisches und forschungsbasiertes Wissen innerhalb eines Content-Management-Systems?

Unsere Lösung: ein System, das genau auf die Bedürfnisse der Mitarbeitenden des IML zugeschnitten ist. Und das mit ihnen wächst, sich verändert. Als Basis kommt dabei das Alchemy CMS in der neuesten Version zum Einsatz, inkl. Bootstrap 4 in der Alpha-Version. Ein Vorteil der neuen IML-Site ist das Story-System, das direkt als Seite oder nur via Tag-Filter ersichtlich ist. Raffiniert ist ebenso der Import von Mitarbeiterdaten via LDAP-Schnittstelle.

Weiter besitzt es die Erweiterung von Alchemy durch die Angabe von Sprachalternativen. So werden die Übersetzungen der diversen Sprachbäume direkt miteinander verknüpft. Ein weiteres Asset ist die Sub-Seite für den Jahresbericht. Darin hilft ein Assistent, Inhalte zu kopieren, damit diese nicht jedes Mal neu erfasst werden müssen.

Wie immer die technischen Herausforderungen lauten, wir nehmen sie jederzeit gerne an – technisch, konzeptionell und natürlich auch grafisch.

Bilder-Galerie

Projekt-Navigation