Details zum Projekt

Kung-Fu oder Karate. Taiji oder Kickboxen. Qigong oder Krav Maga. Im Goju Kan, dem Zentrum für Kampfkunst und Gesundheit in Bern, lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Selbstverteidigung bis zur Körperschulung und Entspannung Lektionen fürs Leben. Weil die Zielgruppen des Goju Kan besonders oft das Smartphone nutzen, gilt bei der komplett neuen Website Mobile First: User Interface (UI) und User Experience (UX) sind ganz darauf ausgerichtet, die Website auf jedem Endgerät tadellos anzuzeigen – in erster Priorität auf dem Smartphone, aber genauso auf breitformatigen PC-Bildschirmen.

Nicht nur die Kunden des Goju Kan geniessen die Klarheit des neuen Designs und die komfortable Navigation durch alle Inhalte. Auch die Betreiber profitieren von den Annehmlichkeiten des neuen UI: Dank einem leistungsfähigen Content Management System (CMS) können sie jederzeit bequem selbstständig neue Kurse, Kurszeiten, Trainingslager, Ferien und vieles mehr auf der Website verwalten und anpassen.

Bilder-Galerie

Projekt-Navigation